Dipl.-Ing. Thomas Conrad
Geschäftsführer
Intelligente thermische Beschichtungslösungen gegen Verschleiß und Korrosion bei Hydraulikzylindern

Schmelzverbund-Beschichtung KS-InductiveCoat– Die BESTE!

Die induktiv eingeschmolzenen Schmelzverbund-Beschichtungen KS-InductiveCoat schützen Ihre Kolbenstangen in extremen Umgebungen dauerhaft und sorgenfrei: Weltweit über 250.000 Kolbenstangen unter härtesten Bedingungen – und keine bekannte Gewährleistung!

Die Schmelzverbund-Beschichtungen sind 100%ig dampf- und gasdicht und metallurgisch mit dem Untergrund verbunden. Sie schützen daherhervorragend vor Korrosion und bieten maximale Ausfallsicherheit. Die Schichten bieten einen exzellenten Verschleißschutz und können nicht abplatzen. Durch das spezielle induktive Einschmelzen der Beschichtungen werden die Vergütungseigenschaften der Grundwerkstoffe nicht geschwächt.

Die KS-InductiveCoat genügt den Anforderungen der DNV-Norm „DNV-Guideline for wear and corrosion protection surface materials for offshore piston rods" (Richtlinie von DET NORSKE VERITAS zur Eignung von Beschichtungen als Verschleiß- und Korrosionsschutz auf Kolbenstangen für Hydraulikzylinder zur Verwendung auf Offshore-Plattformen und -Anlagen).

KS-HardCoat / KS-SuperCoat
HVOF-Schichten – Die EXTREMEN!

Die harten und extrem dichten HVOF-Schichten KS-HardCoat und KS-SuperCoat bieten nicht nur exzellenten Verschleiß- und Korrosionsschutz. Die thermischen Beschichtungssysteme schützen auch vor Abrasion, Erosion und Gleitverschleiß sowie vor Schäden durch Kavitation.

Aufgrund der geringen Bauteilerwärmung beim thermischen Spritzen können temperaturempfindliche Bauteile problemlos mit KS-HardCoat oder KS-SuperCoat beschichtet werden. Unterschiedliche Legierungszusammensetzungen ermöglichen den problemlosen Einsatz bis zu Betriebstemperaturen von ca. 460 °C. Zur Anwendung kommen spezielle Spritzwerkstoffe auf der Basis von Wolfram- und Chromcarbiden.

Vorteile
KS-HardCoat/KS-SuperCoat
  • extreme Schichthärte bis ~ 1.400 HV0,3
  • exzellente Abrasions-, Kratz- und Verschleißfestigkeit
  • sehr gute Korrosions­beständigkeit
  • hohe dynamische Belastbarkeit
  • hervorragende Dichtungs­kompatibilität
  • sehr breites Einsatzspektrum
Vielseitige Metal­beschichtung

KS-MetalCoat – Die VIELSEITIGEN!

Die KS-MetalCoat thermische Metallbeschichtungen zeichnen sich durch ihre vielfältigen Legierungszusammen­setzungen aus. Je nach Anforderung kommen Chrom- oder Chrom-Nickel-Stähle, Weißmetall, Molybdän oder Bronzelegierungen zum Einsatz.
Je nach Einsatzfall und der verwendeten Legierung können Schichtdicken bis zu mehreren Millimetern gespritzt werden. Die erzielbaren Schichthärten und die Eigenschaften der gespritzten Oberflächen sind dabei den Anforderungen anzupassen. Speziell bei Reparaturanwendungen können die KS-HardCoat oder KS-SuperCoat als Funktionsschicht zusammen mit der KS-MetalCoat kombiniert werden.

Vorteile thermische Metallbeschichtung
KS-MetalCoat
  • hohe (Reparatur-) Schichtstärken bis 5 mm
  • gute bis sehr gute Korrosions- und Verschleiß­beständigkeit
  • sehr gute Zerspanbarkeit
  • hervorragende Gleiteigenschaften
  • Individuelle Schichteigenschaften
  • vielseitiges Einsatzspektrum
Innovative Laser­beschichtung
Laserbeschichtung KS-Laser­Inductive­Coat
– Die INNOVATIVE!

Die BESTE konsequent weiterentwickelt! Das Ergebnis: mehr Legierungsoptionen, geringste Wärmebelastung, breites Härtesprektrum. Mit der Laserbeschichtung können jetzt auch dünnwandige Rohre und viele spezielle Grundwerkstoffe prozesssicher beschichtet werden.

Die laser-induktiv eingeschmolzenen Beschichtungen KS-Laser-InductiveCoat schützen Ihre Kolbenstangen selbstverständlich genauso effektiv in extremsten Umgebungen wie die legendären Beschichtungen KS-InductiveCoat – dauerhaft und sorgenfrei!

Auf Basis unserer jahrzehntelangen Erfahrungen und konsequenter Entwicklungsarbeit konnte das bekannte Zwei-Schritt-Verfahren der KS-InductiveCoat durch den zusätzlichen Einsatz modernster Lasertechnologie zu einem Ein-Schritt-Verfahren weiterentwickelt werden.

Vorteile der Laser­beschichtung
KS-LaserInductiveCoat
  • beste Korrosions- und Verschleißbeständigkeit
  • 100%ig dampf- und gasdicht
  • geringste Wärmebelastung des Grundwerkstoffs
  • maximale dynamische Belastbarkeit
  • unabplatzbar, auch bei starkem Impact
  • Schichtstärken von 0,1 - 0,5 mm
  • hervorragende Dichtungskompatibilität
  • sehr gute Reparaturfähig (in situ)

Eindeutige Prozessvorteile durch Laserbeschichten

Laserbeschichtutng punktet durch minimalste Spannungsfreisetzung im Substrat. Erreicht wird dies durch eine sehr geringe Wärmeeinbringung und deutlich vielfältigere Legierungsoptionen auf Grund adaptiver Wärmeführung.

Die KS-LaserInductiveCoat Laserbeschicchtung ist unabplatzbar mit dem Substrat verbunden und 100%ig dampf- und gasdicht. Sie bietet maximalen Korrosionsschutz und höchste Ausfallsicherheit. Die komplett nummerisch gesteuerte Prozessführung gewährt dabei konstant perfekte Beschichtungsergebnisse.

Technische Tabelle thermische Beschichtungen

KS-COATINGS KS-INDUCTIVECOAT KS-HARDCOAT
KS-SUPERCOAT
KS-METALCOAT
VERFAHREN TS mit nachträglichem induktiven
Einschmelzen
HVOF (High-Velocity-Oxygen-Fuel) Lichtbogen Flammspritzen (Pulver/
Draht)
Zusammensetzung Zusammensetzung CrC + Matrix / WC + Matrix Eisen-Basis, Bronze, NiCr, Molybdän
Schichthärte 45–60 HRC 900 HV / 1.400 HV bis ca. 60 HRC
Schichtstärken bis 1,5 mm 0,1–0,3 mm bis 5 mm
Korrosionsbeständigkeit 1) exzellent sehr gut mäßig–sehr gut
Verschleißbeständigkeit exzellent exzellent gut–sehr gut
Kratzfestigkeit sehr gut exzellent mäßig–sehr gut
Dichtungskompatibilität 2) sehr gut sehr gut gut–sehr gut
Reparaturfähigkeit sehr gut bedingt mäßig–gut
TYPISCHE
ANWENDUNGEN
Kolbenstangen
Führungs- / Schutzhülsen
axiale Dicht- / Gleitflächen
Kolbenstangen
Drehdurchführungen
Dichtsitze (z.B. WDR)
Kolbenstangen / Kolben
Führungsbuchsen Zylinderrohre
Lagersitze / Gehäuse-Teilfugen
WEITERE VORTEILE 100%ig dampf- und gasdicht
maximale dynamische Belastbarkeit
unabplatzbar, auch bei Impact
sehr gute Reparaturfähigkeit (in sito)
hohe dynamische Belastbarkeit sehr
breites Einsatzspektrum
anwendungsspezifische Legierungen
sehr gute Zerspanbarkeit
hervorragende Gleiteigenschaften
individuelle Schichteigenschaften
vielseitiges Einsatzspektrum
KS-BEZEICHNUNGEN KS-IC45 | KS-IC55 (KS-IC60) KS-HC
KS-SC
KS-MC Bz
KS-MC005 | KS-MC006
KS-MC082
KS-MCW14

1) sehr gut 1.000 h (NSS DIN EN ISO 9227)
2) Range Oberflächenrauheitswerte: Ra 0,05-0,2 | Rz 0,3-1,5 | Rpk 0,03-0,15 | Rvk 0,05-0,3 | Rmr* 70-90% (*C = 0,25 x Rz)

Typische Anwendungen
Anwendungen unserer Hochleistungs­beschichtungen für Hydraulikzylinder
HYDRAULIKZYLINDER und HYDRAULISCHE ANTRIEBE
  • Kolbenstangen
  • Kolben
  • Führungsbuchsen
  • Zylinderrohre
  • Drehdurchführungen
  • Lagersitze
  • Gehäuse-Teilfugen
  • Wellen / Achsen (Antriebs- / Ritzel- / Exzenter-Wellen)
  • Führungs- / Schutzhülsen
Lassen Sie sich von uns beraten.